GTA waterways

Von Berlin zur Ostsee und zurück

11-tägige Flusskreuzfahrt mit der MS Thurgau Saxonia

11 Tage ab € 2.199,-

Jetzt buchen
Ihre Reise

  • 1. Tag:

    Berlin

    Nach der individuellen Anreise nach Berlin heißen wir Sie herzlich auf der MS Thurgau Saxonia willkommen. Im Anschluss folgt ein Willkommens-Apéro und das Abendessen.

  • 2. Tag:

    Berlin – Niederfinow

    Vormittags unternehmen wir eine Rundfahrt (fakultativer Ausflug) durch die pulsierende deutsche Hauptstadt. Zu Mittag heißt es schließlich „Leinen los!“. Am Nachmittag fährt das Schiff auf dem Tegeler See, der Havel und dem Oder-Havel-Kanal.
     

  • 3. Tag:

    Niederfinow – Stettin

    In Niederfinow, der Heimat von Deutschlands ältestem Schiffshebewerk, überwindet unsere MS Thurgau Saxonia einen Höhenunterschied von spektakulären 36 Metern, bevor es auf der Oder weiter Richtung Stettin geht. Diese Strecke bietet eine gute Gelegenheit, neben den landschaftlichen Reizen auch die vielen Annehmlichkeiten an Bord unseres Schiffes zu genießen.
     

  • 4. Tag:

    Stettin – Wollin – Wolgast

    Auf unserem Rundgang bzw. unserer Rundfahrt (Ausflugspaket) durch Stettin erfahren wir alles über die bewegte Geschichte dieser sehenswerten Stadt. Auch haben wir die Möglichkeit zu einem Ausflug (Ausflugspaket) von Wollin nach Kamień Pomorski, einem Kurort an der polnischen Ostküste mit Sole- Heilbad. Im Anschluss setzen wir unsere Fahrt Richtung Wolgast fort.
     

  • 5. Tag:

    Wolgast– Peenemünde/Usedom – Greifswald Wieck

    Während einer Rundfahrt (fakultativer Ausflug) erkunden wir die bezaubernde Sonneninsel Usedom, wo wir die mondänen Seebäder Koserow und Zinnowitz besuchen. In Peenemünde gehen wir wieder an Bord unseres Schiffes und legen ab Richtung Greifswald. Auf einem Rundgang (Ausflugspaket) durch die Altstadt lernen wir die altehrwürdige Universitäts- und Hansestadt näher kennen.

  • 6. Tag:

    Greifswald Wieck – Lauterbach/ Rügen – Vitte/Hiddensee

    Von Lauterbach aus unternehmen wir einen Ausflug (Ausflugspaket) zu den markanten Kreidefelsen – dem Wahrzeichen der Insel Rügen. Zu Mittag nimmt die MS Thurgau Saxonia Fahrt auf in Richtung Vitte. Unsere abendliche Rundfahrt (Ausflugspaket) im gemütlichen Pferdewagen bringt uns schließlich über das stille, autofreie Eiland von Hiddensee.

  • 7. Tag:

    Stralsund

    Heute erkunden wir die historische Altstadt von Stralsund bei einem Rundgang (Ausflugspaket). Das leuchtende Rot der Backsteinbauten verleiht der malerischen Hansestadt ihr ganz besonderes Flair. Im Anschluss fahren wir weiter und kommen schließlich abends in Anklam an.

  • 8. Tag:

    Anklam – Schwedt

    Die abwechslungsreiche Schifffahrt auf der malerischen Oder lädt zum Genießen ein. In der „Nationalparkstadt“ Schwedt unternehmen wir schließlich einen Rundgang (fakultativer Ausflug), der uns die Highlights dieses Ortes am Nationalpark Unteres Odertal näherbringt.

  • 9. Tag:

    Schwedt – Hohensaaten – Eberswalde

    Von Hohensaaten aus können wir heute das Schiffshebewerk Niederfinow (fakultativer Ausflug) besuchen. Zurück an Bord werden wir Zeuge der spektakulären Hebung des Schiffes um 36 Meter. Anschließend nimmt die MS Thurgau Saxonia Kurs in Richtung Eberswalde.

  • 10. Tag:

    Eberswalde – Lehnitz – Berlin Spandau

    Der heutige Busausflug (Ausflugspaket) führt zur ehemaligen gotischen Zisterzienserabtei und heutigen Klosterruine Chorin. In Lehnitz gehen wir im Anschluss wieder an Bord unseres Schiffes und beginnen die letzte Etappe unserer Reise nach Berlin Spandau, wo wir am Abend ankommen.

  • 11. Tag:

    Berlin

    Heute sagen wir der MS Thurgau Saxonia Lebwohl und treten die individuelle Heimreise an.

  • Hinweis

    Stand: 19.10.2020
    Veranstalter: GSW Touristik AG

    Preis- und Programmänderungen sowie Tippfehler vorbehalten.

    Alle Preisangaben sind in Euro und gelten pro Person.

    Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen auf www.gta.at.

    Änderungen des Reiseverlaufs und Ausflugsprogramm bleiben seitens der Reederei vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Niedrig-/Hochwasser, unvorhergesehenen Wartezeiten bei den Schleusen oder auch aufgrund von Witterungsbedingungen zu Verspätungen und daher zu Änderungen des Ausflugsprogramms oder ev. auch der Ein-/Ausstiegstellen kommen kann. Ebenso behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste insbesondere infolge von Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt alternativ zu befördern bzw. unterzubringen (z.B. mit Bussen bzw. in Hotels) und allenfalls den Streckenverlauf zu ändern; unter Umständen ist auch der Umstieg auf ein anderes Schiff erforderlich.

Reisebeschreibung als PDF

Route
Ihr Schiff
Impressionen
Leistungen
Termine