Neues Kabinenlayout mit Doppelbetten
ab 2024
Große Donaukreuzfahrt - Von Linz bis ins Donaudelta und zurück 2024
Flusskreuzfahrt an Bord der MS Nestroy
18 Tage ab 2.199 €
Reisezeitraum 24.April 2024 - 11.Mai 2024
Reisedauer 17 Nächte
Preis pro Person ab 2.199,00 €
Reisezeitraum 11.Mai 2024 - 28.Mai 2024
Reisedauer 17 Nächte
Preis pro Person ab 2.399,00 €
Reisezeitraum 28.Mai 2024 - 14.Juni 2024
Reisedauer 17 Nächte
Preis pro Person ab 2.399,00 €
Reisezeitraum 14.Juni 2024 - 01.Juli 2024
Reisedauer 17 Nächte
Preis pro Person ab 2.399,00 €
Reisezeitraum 01.Juli 2024 - 18.Juli 2024
Reisedauer 17 Nächte
Preis pro Person ab 2.399,00 €
Reisezeitraum 18.Juli 2024 - 04.August 2024
Reisedauer 17 Nächte
Preis pro Person ab 2.399,00 €
Reisezeitraum 04.August 2024 - 21.August 2024
Reisedauer 17 Nächte
Preis pro Person ab 2.399,00 €
Reisezeitraum 21.August 2024 - 07.September 2024
Reisedauer 17 Nächte
Preis pro Person ab 2.399,00 €
Reisezeitraum 07.September 2024 - 24.September 2024
Reisedauer 17 Nächte
Preis pro Person ab 2.199,00 €
Kurzbeschreibung Ihrer Reise

Die Donau windet sich als einziger Strom von West nach Ost und verbindet dabei 10 Länder. Bei unserer Flusskreuzfahrt auf der wohl bedeutendsten Wasserstraße Europas lernen wir viele davon mit ihrem einzigartigen Charme näher kennen. Das Abenteuer an Bord der familiären MS Nestroy bringt uns in lebendige Metropolen genauso wie in weniger bekannte Orte und sogar zu echten Geheimtipps. Das faszinierende Eiserne Tor sowie die Fahrt entlang des St. Georgsarms durch die unberührte Flora und Fauna sind nur einige der Höhepunkte dieser landschaftlich einmaligen Reise. Kommen Sie an Bord und genießen Sie das Abenteuer Donaukreuzfahrt auf unvergleichliche Art und Weise!

Single Special
Unser Angebot für Alleinreisende: nur € 500 Zuschlag zur Alleinbenutzung in Kat. B (solange Verfügbarkeit vorhanden)

Was Sie auf dieser Reise erwartet

1. Tag
Linz

Am Nachmittag heißen wir Sie in Linz an der Donau herzlich auf der MS Nestroy willkommen. Die Einschiffung erfolgt ab 14 Uhr. Abends legen wir das erste Mal ab und schippern flussabwärts.

2. Tag
Wien

In der Früh legt unser schwimmendes Hotel einen Stopp in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien ein, die jedes Jahr Millionen von Besuchern mit Attraktionen wie Schönbrunn, dem Stephansdom, den Prachtbauten an der Ringstraße, den Spuren der kaiserlichen Residenzen, den zahlreichen Museen, der Staatsoper und vielem mehr anlockt. Die MS Nestroy macht in Wien/Nussdorf fest, von wo aus das Stadtzentrum gut mit der Straßenbahn D zu erreichen ist. Ab 14 Uhr begrüßen wir weitere Gäste an Bord der MS Nestroy, sodass am Nachmittag unser Abenteuer beginnt. Wir verlassen Wien durch die Schleuse Freudenau und fahren durch die herrliche Landschaft der Hainburger Au Richtung Budapest.

3. Tag
Budapest

Am frühen Morgen erreicht die MS Nestroy Budapest, wo uns ein spektakulärer Ausblick auf die Prachtbauten der ungarischen Hauptstadt erwartet. Bei diesem Anblick wird einem unweigerlich bewusst, warum die ungarische Metropole zu den sehenswertesten Städten Europas zählt. Eine Stadtrundfahrt bietet uns die Möglichkeit, unter anderem den Burgberg, die Matthiaskirche, die Fischerbastei und das Parlament kennenzulernen (Ausflugspaket). Alternativ bieten wir einen flott geführten Stadtspaziergang an (Ausflugspaket, Entscheidung an Bord). Zu Mittag setzen wir unser Abenteuer Richtung Süden fort, durchqueren die berühmte ungarische Puszta und genießen den Blick vom Sonnendeck aus.

4. Tag
Belgrad

Wir schippern an Bord bis nach Belgrad, wo nach dem Mittagessen die Rundfahrt und Besichtigung der serbischen Hauptstadt wartet (Ausflugspaket). Für Aktive bietet sich alternativ auch die Möglichkeit, Belgrad bei einem sportlichen Stadtspaziergang zu erkunden (Ausflugspaket, Entscheidung an Bord). Abends macht sich die MS Nestroy auf den Weg zum „Eisernen Tor“, während wir eine spektakuläre Folkloredarbietung am Sonnendeck genießen.

5. Tag
Eisernes Tor

Das Eiserne Tor, ein 100 km langes Durchbruchstal zwischen den Karpaten und dem Balkangebirge, ist wohl zweifellos einer der landschaftlich reizvollsten Abschnitte unserer Donaukreuzfahrt. Hier verengt sich der Fluss an manchen Stellen bis auf 175 m und schlängelt sich durch eine spektakuläre landschaftliche Szenerie. Unsere Fahrt führt uns auch durch zwei der bedeutendsten Wasserkraftwerke am großen Strom. Wir nutzen die Zeit für einen zünftigen Frühschoppen an Deck. Anschließend öffnen sich für uns die grenzenlos scheinenden Weiten der südlichen Walachei, wo wir die still und gemächlich fließende Donau auf uns wirken lassen.

6. Tag
Rousse

Am Morgen legen wir in Rousse an. Literaturnobelpreisträger Elias Canetti bezeichnete seine Heimatstadt gerne auch als das „kleine Wien an der Donau“, was wohl dem vergleichbaren Baustil vieler Gebäude geschuldet ist. Vormittags erkunden wir Rousse zu Fuß – dabei bringt uns unser Guide unter anderem auch zum Denkmal von Elias Canetti (Ausflugspaket). Nach dem Mittagessen an Bord fahren wir zu den berühmten Felsenkirchen von Iwanowo, einem UNESCO Weltkulturerbe (Ausflugspaket). Das im 12. Jahrhundert gegründete Kloster beeindruckt mit seinen aus dem Kalkstein herausgearbeiteten Kammern und zahllosen Kunstschätzen. Danach machen wir noch einen kurzen Abstecher zu einem typisch bulgarischen Handwerkerhaus und verkosten ein köstliches, für diese Region bekanntes, Joghurt. Während des Abendessens nimmt das Schiff wieder Fahrt auf in Richtung Donaudelta.

7. Tag
Das Donaudelta: Sulina-Arm – Stromkilometer Null – Sulina

Am Vormittag fahren wir weiter talwärts auf der Donau. Nach dem Mittagessen passieren wir die Donaudelta-Hauptstadt Tulcea. Danach befahren wir den Sulina-Arm im Donaudelta und gelangen bis zum legendären Stromkilometer Null. Am Abend macht unser Schiff in Sulina fest. Es war einst eine wahre Weltstadt, vor allem der alte Leuchtturm aus dem Jahr 1869 ist berühmt. Ein kurzer abendlicher Rundgang bringt uns die Eindrücke vom Leben im Donaudelta näher (Ausflugspaket). Nach Mitternacht verlässt unser Schiff den Liegeplatz.

8. Tag
Das Donaudelta: Mila 35 – Fahrt auf dem St. Georgs-Arm – Sankt Georg

In der Früh legten wir an der Mila 35 an. Von hier aus fahren wir mit kleinen Ausflugsbooten direkt in die Seitenarme des Donaudeltas hinein und erleben die atemberaubende Flora und Fauna dieses aquatischen Labyrinths (Ausflugspaket). Der mächtige Donaustrom teilt sich im Donaudelta in drei Hauptadern, die durch unzählige Kanäle, Nebenflüsse und Seen miteinander verbunden sind. Gemeinsam bilden sie eine über 5.000 km² große Flusslandschaft, die weltweit einzigartig ist. Eine natürliche Kulisse aus Wasser, Schilfwäldern, Büschen und Bäumen bietet die Bühne für den Gesang hunderter Vogelarten. Während des Mittagessens biegt unsere MS Nestroy in den St. Georgs-Arm ab.  Der südlichste der drei Donauarme schmiegt sich mäanderförmig in das Delta und ist ein besonderes Naturschauspiel. Am Nachmittag erreichen wir das idyllische Dorf Sankt Georg. Dort bietet sich uns die Gelegenheit zu einem speziellen Bootsausflug, wo wir mit Schnellbooten zu einer zweiten Delta-Erkundung aufbrechen (nur an Bord buchbar). Ansonsten bietet sich die Gelegenheit, ein wenig am Meeresstrand zu bummeln.

9. Tag
Braila

Nach dem Frühstück starten wir unseren Tagesausflug nach Constanta, und wir tauchen ein in die faszinierendere Geschichte, Kultur und Naturschönheiten dieser Küstenstadt (Ausflugspaket). Die zweitwichtigste Stadt des Landes begeistert mit ihrem langen Sandstrand, ihrer über 2.000-jährigen Geschichte sowie den vielen engen Gassen. Die Hafenstadt existiert bereits seit dem 7. Jahrhundert v. Chr. und war eine berühmte Handelsstadt. Alte Gemäuer stehen hier neben modernen Bauten und schaffen so die perfekte Verbindung von Historie und Zukunft. Nach dem Mittagessen vor Ort haben wir noch etwas Freizeit, bevor es nachmittags wieder zurück an Bord geht.

10. Tag
Das Donaudelta: Sulina-Arm - Stromkilometer Null – Tulcea

Morgens steht für uns die Fahrt durch den Sulina-Arm bis zum Schwarzen Meer nochmals auf dem Programm. Die Landschaft entlang unserer Route wird auch gerne als „Amazonien Europas“ bezeichnet. Wir erreichen wieder den Stromkilometer Null, an dem die Donau ins Schwarze Meer mündet – auch beim zweiten Mal ist es ein besonderes Erlebnis! Dort dreht unser Schiff und fährt wieder flussaufwärts Richtung Tulcea. Hier wartet nochmals die Fahrt mit einem Ausflugsboot durch das über 5.000 km² große Donaudelta (ident zu Ausflug Tag 8, nur an Bord buchbar). Im Anschluss nehmen wir Kurs auf Oltenita.

11. Tag
Oltenita – Rousse

Der Vormittag bietet Gelegenheit, die Annehmlichkeiten der MS Nestroy und die wunderschöne Flusslandschaft der Donau ausgiebig zu genießen. Gegen Mittag macht das Schiff schließlich im rumänischen Oltenita fest. Von dort aus erkunden wir bei einem Ausflug Bukarest, wo wir unter anderem den Palast des Volkes, das Freiheitsdenkmal und die ehemalige königliche Residenz sehen werden (nur an Bord buchbar). Danach geht es zurück auf die MS Nestroy, die bereits im bulgarischen Donauhafen Rousse auf uns wartet. Alternativ genießen wir die ruhige Fahrt an Bord.

12. Tag
Rousse – Nikopol

Nach dem Frühstück bietet sich uns die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Tagesausflug nach Arbanassi & Veliko Tarnovo (nur an Bord buchbar). Unsere erste Station ist das altertümliche Dorf Arbanassi, das für seine verzierten Scheunenkirchen bekannt ist. Ein gut erhaltenes Kaufmannshaus bietet uns Einblicke in die Lebenswelt im 16. Jahrhundert. Nach dem Mittagessen mit Panoramablick besichtigen wir Veliko Tarnovo, welches als eine der schönsten Städte Bulgariens gilt. In Nikopol gehen wir wieder an Bord der MS Nestroy.

13. Tag
Eisernes Tor

Das Eiserne Tor ist auch beim zweiten Mail ein besonderes Erlebnis. Der einstmals gefährlichste Teil einer Donaureise ist heutzutage problemlos schiffbar. Unsere Fahrt führt uns, neben zahlreichen Engstellen und Kesseln, auch durch zwei der bedeutendsten Wasserkraftwerke am großen Strom, bevor unsere MS Nestroy schließlich der serbischen Hauptstadt Belgrad entgegenfährt.

14. Tag
Belgrad – Novi Sad

Früh morgens läuft die MS Nestroy in Belgrad ein. Nach einem kurzen Stopp genießen wir den Vormittag an Bord. Nachmittags erkunden wir Novi Sad, die europäische Kulturhauptstadt 2022, sowie die Festung Petrovaradin per Bus oder für Aktive zu Fuß (nur an Bord buchbar, Entscheidung an Bord). Alternativ unternehmen wir einen Ausflug zum Kloster Krusedol und zu einem Weingut in Sremski Karlovci inklusive Weinverkostung (nur an Bord buchbar, Entscheidung an Bord). Mit einem herrlichen Blick auf die mächtige Festung setzt die MS Nestroy abends ihre Fahrt weiter stromaufwärts fort.

15. Tag
Mohacs – Kalocsa

Heute haben wir die Gelegenheit, an einem Ausflug in die ungarische Puszta teilzunehmen (nur an Bord buchbar). Dabei gewinnen wir einen Einblick in das Leben und in die Traditionen der Pferdehirten. Nach einer Stärkung mit Langos und Schnaps sind wir bereit für eine Kutschenfahrt und eine eindrucksvolle Pferdevorführung. Zum Abschluss statten wir schließlich noch dem Städtchen Kalocsa einen Besuch ab, bevor es zurück zum Schiff geht. Als Alternative haben wir die Möglichkeit zu einem Ausflug in die ungarische Stadt Pecs, die auf eine bewegte Geschichte zurückblickt und 2010 zur Europäischen Kulturhauptstadt ernannt wurde (nur an Bord buchbar). Eindrucksvoll ist die Kathedrale, der Bischofspalast aus dem 18. Jahrhundert und der Hauptplatz mit dem Zsolnay Brunnen, einem Juwel des Jugendstils. In Kalocsa wartet die MS Nestroy bereits auf uns und nimmt weiter Fahrt in Richtung Norden auf.

16. Tag
Budapest – Esztergom

Beim morgendlichen Einlaufen in Budapest erwartet uns abermals ein spektakulärer Ausblick auf die Prachtbauten, die das Flussufer zu beiden Seiten säumen. Dieser Anblick lässt sich am besten auf dem Sonnendeck mit einer Tasse Kaffee genießen. Heute können wir den historischen Städten Visegrad und Esztergom am ungarischen Donauknie einen Besuch abstatten (nur an Bord buchbar). In Esztergom, einer der ältesten Städte Ungarns, bewundern wir die klassizistische Basilika aus dem 19. Jahrhundert, welche zu den größten Kirchen Europas zählt.

17. Tag
Wien

In der Früh erreicht unser Schiff Wien. Nach dem Frühstück an Bord verabschieden wir uns von den Gästen, die in Wien aussteigen. Danach schippert die MS Nestroy schließlich flussaufwärts ihrem Zielhafen Linz entgegen.

18. Tag
Linz

Morgens legen wir in Linz an und sagen nach einem letzten Frühstück an Bord der MS Nestroy Lebwohl.

Inklusivleistungen
  • 18-tägige Kreuzfahrt an Bord der MS Nestroy
  • Alle Einschiffungs-, Ausschiffungs-, Schleusen- und Hafengebühren
  • Nächtigungen in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension, beginnend mit Abendessen am 1.Tag, endend mit Frühstück am letzten Tag
  • 2x Gala-Abend im Rahmen der Vollpension
  • Freie Teilnahme am Bordprogramm
  • Deutschsprachige Kreuzfahrtleitung
Nicht inkludiert
  • Getränke sowie persönliche Ausgaben und Trinkgelder (empfohlen: ca. € 9,- p. Person/Tag)
  • Getränkepaket (an Bord gegen Bezahlung buchbar)
  • Ausflüge direkt an Bord buchbar
Weitere Leistungen und Informationen

Wunschleistungen

Ausflugspaket zu Tal € 249 p.P.

  • Stadtbesichtigung Budapest*)
  • Stadtbesichtigung Belgrad*)
  • Halbtagesausflüge Rundgang Rousse und Felsenkirchen von Iwanowo
  • Rundgang Sulina
  • Bootsausflug Donaudelta / Mila 35
  • Tagesausflug nach Constanta inkl. Mittagessen

*)Aktivausflug möglich
Hinweis: Das Ausflugspaket nur im Voraus und im Ganzen buchbar. Die Wahl der Aktivausflüge wird an Bord bekanntgegeben. Je nach Jahreszeit weitere fakultative Ausflüge an Bord optional buchbar.


Hinweis

Änderungen des Reiseverlaufs und Ausflugsprogramm bleiben seitens der Reederei vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Niedrig-/Hochwasser, zu unvorhergesehenen Wartezeiten bei den Schleusen oder auch aufgrund von Witterungsbedingungen zu Verspätungen und daher zu Änderungen des Ausflugsprogramms oder ev. auch der Ein-/Ausstiegstellen kommen kann. Ebenso behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste, insbesondere infolge von Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt, alternativ zu befördern bzw. unterzubringen (z.B. mit Bussen bzw. in Hotels) und allenfalls den Streckenverlauf zu ändern; unter Umständen ist auch der Umstieg auf ein anderes Schiff erforderlich.

Rechtliches

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Beachtung und Erfüllung der Reiseerfordernisse in der Eigenverantwortung des Kunden liegt. Für alle Reisen gelten die Ein-/Ausreisebestimmungen der jeweiligen Reiseländer sowie die Vorgaben der entsprechenden Transportmittel zum Reisezeitpunkt. Der Abschluss einer entsprechenden Reise- bzw. Stornoversicherung wird dringend empfohlen.

Stornobedingungen

Für Flusskreuzfahrten der GTA Touristik GmbH / GSW Touristik AG gelten besondere Stornobedingungen: ab Buchung bis 60.Tag vor Reiseantritt…25%, ab 59. bis 40.Tag vor Reiseantritt…50%, ab 39. bis 20.Tag vor Reiseantritt…75%, ab 19 Tage vor Abreise…100%.

Stand: 26.09.2023
Mindestteilnehmerzahl: 180 Personen pro Termin, Ausflugspaket 20 Personen pro Termin.
Es gelten die verbindlichen allg. Geschäftsbedingungen der neuesten Fassung.
Alle Preisangaben sind in Euro und gelten pro Person. Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Tippfehler vorbehalten!
© Copyright – Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und sind nicht zur Weiterverwendung gedacht.
Veranstalter: GSW Touristik AG
Bitte beachten sie unsere Geschäftsbedingungen auf www.gta.at/geschaeftsbedingungen/

Neues Kabinenlayout mit Doppelbetten auf allen 3 Decks ab 2024!

Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste haben wir uns dazu entschlossen, unserer MS Nestroy in diesem Winter ein neues Kabinenlayout zu spendieren. Die bequemen Doppelbetten und die Neugestaltung von Tisch, Spiegel und Fernseherhalterung machen unsere Raumwunder, wie wir die Kabinen liebevoll nennen, noch gemütlicher und einladender. Auch das frische Farbkonzept trägt zu einer angenehmen Wohlfühlatmosphäre bei und passt sich den anderen, modernen Räumlichkeiten wie der Panoramabar oder dem Restaurant an.

Auf unserer Facebook-Seite halten wir Sie über den Umbaufortschritt auf dem Laufenden!


Der Stolz unserer Flotte, die MS Nestroy, hatte ihre Jungfernfahrt im Jahr 2007 und erhielt im Winter 2017/2018 ein zeitgemäßes Makeover im Rahmen einer Komplettrenovierung. Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste bekommt die MS Nestroy im Winter 2023/24 ein neues Kabinenlayout spendiert – alle Kabinen werden mit bequemen Doppelbetten ausgestattet. Das Schiff fährt unter Schweizer Flagge und wird von der Reederei „SCI-Swiss Cruises International Kreuzfahrten AG“ betrieben. Auf einer Gesamtlänge von 125 m und einer Breite von 11,45 m erstrecken sich vier Decks. Zuunterst befindet sich das Grillparzerdeck, gefolgt vom Schillerdeck, dem Goethedeck und schließlich unserem Sonnendeck ganz oben. Vom Dach bis zur Wasseroberfläche hat unsere MS Nestroy eine Höhe von 6 m, der Tiefgang beträgt 1,55 m.

2021 haben wir unser Open Air Grill-Restaurant am Sonnendeck, die Grillerei, eröffnet. Es bietet Köstlichkeiten vom Grill für bis zu 40 Gäste – ein absolutes Muss für alle BBQ Liebhaber und ein herrliches „Sommer-Wohnzimmer“!

Bordeinrichtung & Bordleben

Die großzügig gestaltete MS Nestroy bietet einen hellen Empfangsbereich mit Rezeption und Souvenirshop, ein geschmackvoll eingerichtetes Restaurant mit Panoramaaussicht sowie eine gemütliche Panoramabar mit Lounge, Ihr Wohnzimmer während der Reise. Freuen Sie sich auf interessante Vorträge und gesellige Abende mit musikalischer Begleitung. Unser Sonnendeck lädt mit bequemen Sonnenliegen und Sitzgelegenheiten zum Entspannen ein – natürlich ist auch für angenehme Beschattung gesorgt. Außerdem beheimatet das Sonnendeck unser beliebtes Open Air Grillrestaurant. Allen Sportbegeisterten ist ein Besuch in unserem modernen Panoramafitnesscenter mit Heckaussicht zu empfehlen.

Wer seinem Körper nach einem erlebnisreichen Tag noch etwas Gutes tun will, kann bei einer wohltuenden Wellnessmassage so richtig entspannen (nicht im Arrangementpreis inbegriffen).

Hier können Sie sich das Massage-Angebot näher ansehen! 

Ein Lift befördert Sie komfortabel zwischen den Kabinendecks. Das Sonnendeck ist nur über die Treppe zu erreichen. Gratis WLAN gibt es in den öffentlichen Bereichen an Bord nach Verfügbarkeit und Empfang entlang unserer Route.

An Bord empfehlen wir legere, sportliche Kleidung, während Ausflügen zusätzlich festes Schuhwerk, Sonnen- und Regenschutz. Abends ist keine besondere Gesellschaftskleidung erforderlich, zum Kapitänsdinner ist formellere Kleidung erwünscht. Ein Wäscheservice steht (gegen Gebühr) zur Verfügung.

Unsere Bordsprache ist Deutsch, die Bordwährung ist Euro. Bezahlen können Sie in bar, mit Bankomatkarte, Mastercard oder VISA. Wir bitten Sie um Verständnis, dass Rauchen nur in den dafür vorgesehenen Bereichen auf dem Sonnendeck erlaubt ist.

Restaurant & Mahlzeiten

Alle Gäste finden zur selben Zeit Platz im Restaurant. Zum Frühstück bereiten wir ein reichhaltiges Buffet für Sie vor. Das Mittagessen wird teilweise in Buffetform offeriert und zum Teil serviert. Jeden Abend erwartet Sie ein mehrgängiges Menü mit internationalen und regionalen Speisen, das Ihnen von unserem freundlichen Serviceteam zum Tisch gebracht wird. Bei schönem Wetter besteht die Möglichkeit, das beliebte Open Air Grillrestaurant am Sonnendeck zu besuchen. Die „Grillerei“ bietet Köstlichkeiten vom Grill für bis zu 40 Gäste – ein absolutes Muss für BBQ Liebhaber und ein herrliches „Sommer-Wohnzimmer“. Ein individueller Getränkeservice steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Der Kapitän freut sich schon darauf, Sie zum Welcome-Cocktail und Kapitänsdinner begrüßen zu dürfen.

Hier können Sie sich die Barkarte ansehen! 

Hier können Sie sich die Weinkarte ansehen!

Kabinen

Neues Kabinenlayout mit Doppelbetten auf allen 3 Decks ab 2024!

In frisch renovierten 105 Doppelkabinen (ca. 12 m²) und 4 Suiten empfängt unsere MS Nestroy ihre Gäste mit allem Komfort für einen angenehmen Aufenthalt: Dusche/WC, Föhn, TV, Bordtelefon, Safe, Heizung, 220 Volt Stromversorgung sowie individuell regulierbarer Klimaanlage. In den Kabinen auf dem Schiller- und Goethedeck genießen Sie dank bodentiefen Panoramafenstern (franz. Balkon) nicht nur die Aussicht, sondern auch den hereinwehenden Fahrtwind. Die Kabinen auf dem Grillparzerdeck verfügen über Fenster, die aufgrund der Wassernähe nicht geöffnet werden können. Die Suiten (ca. 17 m²) befinden sich auf dem Schiller- und Goethedeck.

Technische Daten
Länge 125 m
Breite 11,45 m
Höhe 6 m
Tiefgang 1,55 m
Kabinen 105
Suiten 4