Schottland 2024
Castles, Whiskys, Lochs und Glens
8 Tage ab 2.190 €
Reisezeitraum 08.Mai 2024 - 15.Mai 2024
Reisedauer 7 Nächte
Preis pro Person ab 2.190,00 €
Reisezeitraum 29.Mai 2024 - 05.Juni 2024
Reisedauer 7 Nächte
Preis pro Person ab 2.190,00 €
Reisezeitraum 12.Juni 2024 - 19.Juni 2024
Reisedauer 7 Nächte
Preis pro Person ab 2.290,00 €
Reisezeitraum 26.Juni 2024 - 03.Juli 2024
Reisedauer 7 Nächte
Preis pro Person ab 2.290,00 €
Reisezeitraum 10.Juli 2024 - 17.Juli 2024
Reisedauer 7 Nächte
Preis pro Person ab 2.290,00 €
Reisezeitraum 17.Juli 2024 - 24.Juli 2024
Reisedauer 7 Nächte
Preis pro Person ab 2.290,00 €
Reisezeitraum 07.August 2024 - 14.August 2024
Reisedauer 7 Nächte
Preis pro Person ab 2.390,00 €
Reisezeitraum 14.August 2024 - 21.August 2024
Reisedauer 7 Nächte
Preis pro Person ab 2.390,00 €
Reisezeitraum 04.September 2024 - 11.September 2024
Reisedauer 7 Nächte
Preis pro Person ab 2.190,00 €
Reisezeitraum 18.September 2024 - 25.September 2024
Reisedauer 7 Nächte
Preis pro Person ab 2.190,00 €

Denkt man an Schottland, so denkt man an mystisch blau schimmernde Lochs, eingebettet in grüne Glens oder an Castles, vor denen ein Dudelsackspieler im Kilt ein Ständchen zum Besten gibt. Manchen kommen freilebende Schafherden auf weiten, menschenleeren Hochlandplateaus oder zerklüften Küsten mit kleinen Dörfchen in den Sinn. Das alles ist Schottland, aber auch noch viel mehr, denn es ist nahezu unmöglich, all die zahllosen Highlights zusammenzufassen. Diese Reise präsentiert Ihnen die schönsten Plätze des Landes. Entdecken Sie die moderne Metropole Glasgow, die historische Hauptstadt Edinburgh und die beeindruckende Landschaft der wildromantischen Highlands. Zusätzlich besuchen Sie mächtige Schlösser, eine Whisky Distillery und natürlich den legendären Loch Ness. Schottland wird Sie in seinen Bann ziehen – genießen Sie es!

1. Tag
Wien - Glasgow - Culross - Falkirk

Nach der Ankunft in Schottland unternehmen wir eine erste Rundfahrt. Ziel ist das Bilderbuchstädtchen Culross. Der sorgfältig restaurierte Ort mit kopfsteingepflasterten Gassen, weiß getünchten Häusern und roten Pfannendächern lädt zu einem gemütlichen Spaziergang ein. Dann geht es nach Falkirk, wo wir Falkirk Wheel, ein einzigartiges Schiffshebewerk, sehen. Die Nächtigung erfolgt im Raum Edinburgh. (A)

2. Tag
St. Andrews - Dundee - Aberdeen

Zunächst überqueren den Firth of Forth, ein Meeresarm an der Ostküste Schottlands und gleichzeitig die Mündung des Flusses Forth in die Nordsee. Dabei bestaunen wir die Forth Railway Bridge, eine technische Glanzleistung aus den 80er-Jahren des 19.Jahrhunderts. Die gewaltige Stahlkonstruktion ist mittlerweile zu einem Wahrzeichen Schottlands geworden. Die Route führt auf die Halbinsel Fife in die charmante Küstenstadt St. Andrews. Sie gilt als die Heimat des Golfsports und besitzt den wohl legendärsten Golfklub der Welt. Wichtig sind auch die Universität der Stadt sowie die St Andrews Cathedral (E). Diese war im Mittelalter ein spirituelles Zentrum, welches Pilger aus ganz Europa anzog und heute staunende Besucher. Eine kleine Rundfahrt in Dundee führt uns zu den ehemaligen Docks, wo das neue Design-Museum der Stadt ein kreatives Gesicht verliehen hat. Wie zwei gestrandete Tanker ragt das Bauwerk aus seiner Hafenumgebung heraus und die kurvigen Außenwände mit ihren 2500 Steinlamellen sind eine Reminiszenz an die rauen, schottischen Felsklippen. Anschließend folgen wir der schottischen Ostküste Richtung Norden. Waghalsig an schroffen Klippen gelegen, sehen wir die imposante Festungsanlage von Dunnottar Castle, ehe wir Aberdeen erreichen. (F/A)

3. Tag
Aberdeen - Cairngorms National Park

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf eine Entdeckungstour durch Aberdeen, das seit jeher für seine enge Verbindung zur Nordsee bekannt ist. Die drittgrößte Stadt Schottlands beeindruckt mit seinen bemerkenswerten Fischerei- und Schifffahrtsindustrien sowie einer lebendigen Kulturszene. Anschließend führt ein Ausflug in die schottischen Highlands in den Cairngorms National Park. Heidebewachsene Berge, tiefblaue Bergseen und dazwischen Moore und dichte Wälder – der größte Nationalpark des Vereinigten Königreichs bietet eine atemraubende Naturkulisse. Wir möchten auch einen Blick hinter die Kulissen werfen und eine der Farmen (E) besuchen, wo seit Jahrhunderten Viehwirtschaft betrieben wird. Nach einem interessanten Rundgang gibt es eine kleine Verkostung. Am Abend kommen wir nach Aberdeen zurück. (F/A)

4. Tag
Aberdeen - Elgin - Culloden Battlefield - Whisky Destillerie - Inverness - Loch Maree - Inverewe Garden

Wir verlassen Aberdeen Richtung Nordwesten. In Elgin stand einst die zweitgrößte Kathedrale Schottlands, heute eine Ruine, die aber die einstige Pracht erahnen lässt (E). Die Architektur ist großartig und die Anlage hat eine romantische Ausstrahlung. Mit dem Culloden Battlefield Visitor Centre (E) besichtigen wir eine geschichtsträchtige Stätte, die vom Streben der Schotten nach Unabhängigkeit von den englischen Unterdrückern berichtet, welches 1746 mit einer vernichtenden Niederlage endete. Beim Besuch einer Whisky Destillerie (E) erfahren wir mehr über die Herstellung und die Geheimnisse des „Wassers des Lebens“ und können natürlich auch ein Gläschen verkosten. Nach einem Aufenthalt in Inverness, der charmanten Hauptstadt der Highlands, geht es weiter Richtung Küste. Schon bei der Fahrt dorthin werden wir von der Szenerie begeistert sein. Entlang des herrlichen Loch Maree gelangen wir nach Poolewe, wo wir die Inverewe Gardens (E) besuchen. Hier wurde das Land in ein botanisches Meisterwerk verwandelt. Die weitläufige Gartenanlage mit einer Sammlung an Pflanzen aus aller Welt wirkt wie eine exotische Enklave inmitten der wildromantischen Highlands. Die Nächtigung erfolgt im Raum Gairloch. (F/A)

5. Tag
Loch Ness - Tyndrum

Am Weg zum Loch Ness, dem wohl berühmtesten der schottischen Seen, präsentiert sich das Hochland von seiner schönsten Seite. Vielleicht gelingt uns von den am Seeufer gelegenen Ruinen des Urquhart Castles (E) auch ein Schnappschuss vom legendären Seebewohner „Nessie“. Anschließend geht es über Fort Augustus zu den Schleusen des Caledonian Canal. Bei Fort William sehen wir den 1.345 m hohen Ben Nevis, Großbritanniens höchsten Berg. In Folge durchqueren wir das Glencoe, eines der geschichtsträchtigsten und zugleich spektakulärsten Täler Schottlands. Unser Tagesziel ist Tyndrum. (F/A)

6. Tag
Loch Lomond - Trossachs - Stirling Castle - Glasgow

Auf einer der schönsten Panoramastraßen Schottlands fahren wir zunächst entlang der „Königin der schottischen Seen“, dem eindrucksvoll gelegenen Loch Lomond. Anschließend durchqueren wir die Trossachs, eine malerische Region, die oft auch als „Schottland in der Nussschale“ bezeichnet wird. Unser nächstes Ziel ist Stirling, das zu den geschichtsträchtigsten Städten Schottlands zählt. Mit Stirling Castle (E), hoch über der Altstadt gelegen, besichtigen wir eine der schönsten und imposantesten Burgen Schottlands. Bei Bannockburn sehen wir das Denkmal, welches an die Schlacht von 1314 erinnert, in der Robert the Bruce Schottland in die Unabhängigkeit von England führte. Ehe wir unser Hotel beziehen, unternehmen wir eine orientierende Stadtrundfahrt durch Glasgow. Es ist bemerkenswert, welch positiven Imagewechsel die größte Stadt des Landes in den letzten Jahren erlebt hat und wie sie sich zu einer lebenswerten und gefragten Trendmetropole entwickelt hat. (F/A)

7. Tag
Edinburgh

Heute unternehmen wir einen Ganztagesausflug nach Edinburgh, Hauptstadt und kultureller Mittelpunkt des Landes. Im Rahmen einer Stadtrundfahrt sehen wir die Neustadt mit der prächtigen Princess Street, die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Hochhäusern und folgen der Royal Mile zwischen der königlichen Residenz Holyrood Palace und Edinburgh Castle (E), dem Wahrzeichen der Stadt. Danach haben wir Zeit zur freien Verfügung, bevor wir am späten Nachmittag zum Hotel nach Glasgow zurückfahren. Jene Gäste, welche die optionale Abendveranstaltung Royal Edinburgh Military Tattoo gebucht haben, bleiben in Edinburgh (nur bei den Terminen 7. und 14.August). Dort erleben sie das größte Musikfestival Schottlands, ein einzigartiges Ereignis direkt vor dem festlich beleuchteten Edinburgh Castle. Im Anschluss an die Vorstellung geht es zurück zum Hotel. (F)

8. Tag
Edinburgh - Glasgow - Wien

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen Glasgow, von wo aus wir die Heimreise antreten. (F)

Inklusivleistungen
  • Flüge Wien - Glasgow - Wien (Economy) ggf. mit Umsteigeverbindung inklusive einem Freigepäckstück (max. 20 kg)
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren (dzt. € 160)
  • 7 Nächtigungen in Hotels der landestypischen Mittelklasse
  • Verpflegung: 7x Frühstück (F), 6x Abendessen (A)
  • Rundreise in lokalem Komfort-Reisebus
  • Alle Transfers, Ausflüge und Besichtigungen gemäß Reiseprogramm inklusive Eintritte (E): St Andrews Cathedral, Elgin Cathedral, Culloden Battlefield Visitor Centre, Inverewe Garden, Urquhart Castle, Stirling Castle, Edinburgh Castle
  • Besuch einer Whisky-Destillerie inkl. Whiskyprobe
  • Besuch einer Hochlandfarm mit Verkostung
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung
Nicht inkludiert
  • Zusätzliche Mahlzeiten, Getränke und Eintritte sowie persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Einzelzimmerzuschlag: € 490
  • Abendveranstaltung Military Tattoo € 1015 Ticketkategorie auf der Süd- oder Nord-Tribüne. Die Abendveranstaltung wird im Rahmen des 7. Reisetages organisiert. Nur bei Terminen Abreise 07.08. oder 14.08. möglich. Anmeldung bei Buchung bis spät. 03.04.2024
Weitere Leistungen und Informationen

Wichtige Hinweise

Kleingruppenzuschlag
15 – 19 Personen: Saison A € 169, Saison B € 179, Saison C € 189
Informationen dazu hier.

Anmerkung
Änderungen im Routenverlauf bedingt durch Hotelwechsel oder Wetter- und Straßenverhältnisse sind vorbehalten.

Reisedokumente
Für die Einreise nach Schottland benötigen österreichische Staatsbürger zurzeit (Stand September 2022) einen Reisepass, der bei Ausreise noch gültig sein muss. Bitte kontrollieren Sie zur Sicherheit rechtzeitig die Gültigkeit Ihrer Reisedokumente. Wir raten Ihnen zur Sicherheit zusätzlich eine Kopie Ihres Reisepasses auf die Reise mitzunehmen.

Rechtliches
Wir möchten darauf hinweisen, dass die Beachtung und Erfüllung der Reiseerfordernisse in der Eigenverantwortung des Kunden liegt. Für alle Reisen gelten die Ein-/Ausreisebestimmungen der jeweiligen Reiseländer sowie die Vorgaben der entsprechenden Transportmittel zum Reisezeitpunkt. Der Abschluss einer entsprechenden Reise- bzw. Stornoversicherung wird dringend empfohlen.

Stand: 24.08.2023
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 28 Personen
Veranstalter: GSW Touristik AG
Preis- und Programmänderungen sowie Tippfehler vorbehalten.
Alle Preisangaben sind in Euro und gelten pro Person.
Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen auf www.gta.at/geschaeftsbedingungen